In der Übersetzung von Martin Buber und Franz Rosenzweig.

Die Buber-Rosenzweig-Bibel gilt als bedeutendste deutschsprachige jüdische Bibel. Bibel als das Wort Gottes, als das gesprochene Wort, als Verkündigung. Franz Rosenzweig und Martin Buber wollten eine möglichst sprachlich genaue Übertragung des hebräischen Urtextes, wobei der Bedeutungsreichtum des Textes erhalten bleiben sollte.

Neben dem "Hohenlied der Liebe" (oder auch Gesang der Gesänge genannt) trägt Thomas Pforte - Sprechkunst ebenfalls einige ausgewählte Preisungen (Psalmen) vor. Die biblischen Worte sollen laut werden, so dass deren Klang zur Geltung kommen darf. Erleben Sie bei diesem Abend eine Zeit der Besinnung, eine Zeit des Hinhörens in unserer manchmal doch so lauten Welt.