Ein literarisch-sprechkünstlerisches Programm mit Texten von E. Jandl, K. Schwitters und R. Gernhardt

Zwischen Jandl, Gernhardt und Schwitters gibt es viele Bezüge. So gestaltet sich ein unterhaltsames Programm: mit Unterschieden und Gemeinsamkeiten. Und wenn man einen oder zwei der drei Herren nicht kennen sollte, umso besser.

Es handelt sich bei diesem Programm um eine Kurzfassung des Programms "Opens internal link in current windowJandl schwittert gern hardt". Bei "Finger weg!" liegt der Schwerpunkt allerdings auf den Gedichten von Robert Gernhardt.

Die Darbietung dauert ungefähr 65 Minuten. Es gibt eine kurze Pause.