Ein literarisches Programm zum Thema "Zeit"

Nehmen Sie sich doch einfach mal wieder etwas Zeit - zum Beispiel für dieses literarisch-sprechkünstlerische Programm - und schon kommt Rat und alle Wunden heilen. Und überhaupt: War damals, damals, damals, damals alles besser? Sind die Tage nicht mit Stunden und Sekunden total verstopft? Bestimmt das Wort die Zeit - oder umgekehrt? Kann ein Zeitalter in Zeitnot kommen?

In jedem Fall kommen Sie in den Genuss zeitloser Texte zum Thema "Zeit". Und Thomas Pforte - Sprechkunst tut alles, dass Sie nicht wie Jandl sagen müssen: "Sein das gestern tag sein es gewesen ein scheißen tag ebenfalz". Dazu ist Ihre Zeit zu schade.  Das Programm hat Texte von verschiedenen Autoren (Augustinus, H. Arp, E.  Kästner, E. Jandl u.a.) zum Inhalt und will Geschriebenes auch in bislang "ungehörter" Art und Weise zu Gehör bringen.

Der Reiz eines Themen-Programms ist, dass Werke verschiedener Autoren und Epochen zu Gehör gebracht werden können. So erlebt die Zuhörerin auf vielfältige Weise den Blick auf eine Sache bzw. die literarische Gestaltung eines Themas. So ist es auch beim Programm "Liebling, horch, die Zeit bleibt stehn!" zum Thema "Zeit".

Die Darbietung dauert ungefähr 50 Minuten.

Für kleinere Anlässe können auch ausgewählte Texte in neuer Form zusammengestellt werden. Bitte fragen Sie nach und erläutern Sie Ihr Anliegen. Sicherlich finden wir eine Lösung.