• Name: Thomas Pforte (geb. Eckert)
  • Geboren am 09.12.1972
  • Verheiratet seit 2005
  • Zwei Kinder
  • 1. Staatsexamen für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen (PH Freiburg, 2000)
  • Diplom in Erziehungswissenschaft, Studienrichtung Schulpädagogik (PH Freiburg, 2005, Opens external link in new windowDiplomarbeit zur Diagnose von LehrerInnen im Bereich Rechtschreibung)
  • Mitentwicklung am Rechtschreibprogramm MOPS (Modellierung orthographischer Prozesse) sowie Mitarbeit an der sich anschließenden empirischen Erhebung in einer zweiten Grundschulklasse der Reinhold Schneider Schule in Freiburg (Projektleitung: Prof´in Christa Röber-Siekmeyer, PH Freiburg, 1997 - 1998)
  • Opens external link in new windowPreis für die beste Wissenschaftliche Hausarbeit, 2001
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt "Entwicklung eines linguistisch orientierten Rechtschreibungskonzeptes für alemannisch sprechende HauptschülerInnen" (Projektleitung: Prof´in Christa Röber-Siekmeyer, PH Freiburg, 2001 - 2004)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Erziehungswissen­schaft I (PH Freiburg, 2004 - 2006)
  • Gesangsunterricht (seit 1998)
  • Sprecher der Blindenhörbibliothek Stuttgart (1999-2000)
  • Sprecher der Gruppe Mundwerk (1999-2005)
  • Regieassistenz bei zwei Produktionen des experiment sprechen, der Sprechtheatergruppe von Fr. S. Schaller-Kassian (PH Freiburg)
  • Theaterpädagogische Fortbildungsseminare (Städtische Bühnen Freiburg)